Sprache bestimmt in einzigartiger Weise das Medien- und Informationszeitalter. In Textform ist Sprache die Ressource der Wissensgesellschaft. Der Algorithmus „Textrapic“ simuliert : „Lesen, Verstehen und Schreiben“. Er verdichtet zehntausende Textseiten von Autoren auf wenige Seiten. Argumente aus tausenden Nutzerbeiträgen werden mit „Textrapic“ analysiert und in einer Stimme zusammengefasst.

Die Produktion von Texten steigt so unaufhörlich, wie die Anzahl der Autoren und die Anlässe zu denen Texte verfasst werden. Wissenschaftliche Publikationen, Beiträge in sozialen Netzwerken und Artikel in Blogs liefern ein immer detaillierteres Abbild unserer Zeit. Studierende und Forscher nutzen online Bibliotheken für ihre wissenschaftliche Arbeit. In den sozialen Netzwerken diskutieren tausende Nutzer zu gesellschaftlichen und politischen Themen, sie: „Lesen, Verstehen und Schreiben“, so kann das Bildgebungsverfahren dabei helfen z.B. Dissertationen zu analysieren.

Share Button